Mediating Performance

Willkommen auf der Seite der Professur für Theaterwissenschaft und Intermedialitätsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Der Schwerpunkt der Forschung liegt auf den performativen Künsten in Hinblick auf sich wandelnde Medienumwelten in historischer wie zeitgenössischer Perspektive.

Das Interesse richtet sich insbesondere auf Fragen der Mediation von Theater: Wie übersetzen sich die performativen Künste ins Soziale und welches Wissen ist dabei im Spiel? Zentrale interdisziplinäre Bezugspunkte sind historische Epistemologie und Science and Technologie Studies.

Die Aufmerksamkeit liegt dabei einerseits auf experimentellen Formen der performativen Künste (Reenactments, Interventionen, etc.) und andererseits auf den Produktionsprozessen und Betriebsstrukturen des Theaters als Institution.

Eng damit verbunden ist ein stark methodisches Interesse für ethnographische Verfahren sowie Methoden der Digital Humanities, das mittelfristig auf die Profilierung einer empirischen Theaterforschung zielt.

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme!